Widmung Leitbild – unsere Stellungnahme

Naiv wie wir manchmal sind, hatten wir uns gedacht, dass wir ein Aviso zur öffentlichen Auflage der Widmung bekommen. Oft genug nachgefragt, wann denn nun die Widmung kommt, haben wir ja. 🙂

So waren wir überrascht, als Ende April plötzlich die öffentliche Auflage da war. Wir alle mittendrin in vielen anderen Projekten u.a. der Nordbahnhalle  und klar Familie & Arbeit haben wir auch, zum Teil grad ganz frisch.

Die ersten Überlegungen kamen, sollen wir wieder eine Veranstaltung machen? Geht sich das überhaupt aus? Im ersten Moment sagten wir „nein“, nur eine Stellungnahme, und aus.
Dann haben wir uns die Widmung genauer angesehen und doch einiges entdeckt, das uns sauer aufgestoßen ist. Also doch eine Veranstaltung.

Vorbereiten, wer hat Zeit? Eigentlich niemand, aber irgendwie machen wir das schon. Dann der Infoabend, von 12 Leuten 10 Krank, Christian und Peter halten die Stellung. Wieviel Leute werden kommen? Für viel Werbung war keine Zeit, aber ein Posting in der Facebookgruppe „Nordbahnhof Grätzlgruppe“ ging sich aus. Und dann waren doch knapp 60 Leute hier. Toll.

Groß vorbereiten konnten wir nichts. Also erzählen was geplant ist, herzeigen was wir haben, diskutieren und Inputs aufnehmen. Daraus haben wir eine erste Zusammenfassung geschrieben, mit einer Unterschriftenliste aufgehängt, rumgeschickt. Eine Woche noch bis zur Abgabe. 🙂
Parallel dazu haben Christian und Peter die Stellungnahme ausformuliert. Sehr ausführlich und konstruktiv, aber bei wichtigen Punkten sehr bestimmt. Es gibt einfach Dinge die kann man mit dem Nordbahnhof nicht machen. PUNKT.

Heute noch Listen abgeholt, danke an den Salon am Park und dem Burgenländer für die Unterstützung. Im analogen Postkastl sind auch ein paar gelegen, im digitalen Postfach trudeln schon den ganzen Tag Listen ein. Manche voll, manche mit einer Unterschrift. Auch das freut uns sehr, denn es zeigt, diesen einem Menschen war das wichtig.

Nachdem dann beide Kinder eingeschlafen sind, noch schnell die Stellungnahme fertig machen. Irgendwann ist Schluss. Formular ausfüllen Zip-File anhängen und abschicken.

Durchatmen und Danke sagen. Es hat sich ausgezahlt. 247 abgegebene Unterschriften und grad eben trudeln noch ein paar Listen ein. Und wirklich jede, die wir in den letzten Tagen direkt angesprochen hatten, hat uns unterstützt. Super.

Wie gehts weiter? Die Stellungnahme ist sehr umfangreich, 10 Seiten. Wir verteilen sie nun an Politik und Verwaltung und werden wahrscheinlich ein paar Besprechungstermine haben. – Zeit foi oba! – Im Herbst soll die Widmung dann beschlossen werden, mit unseren Änderungen. Eh kloar!

Aja, es geht natürlich nicht nur um den ominösen Mistplatz,

es geht um einen Lebenswerten Nordbahnhof!

Und hier nun die Stellungnahme zur Flächenwidmung „Freie Mitte – Vielseitiger Rand“

 <<<< STELLUNGNAHME IG Lebenswerter Nordbahnhof >>>>>

Gute Nacht, seid’s vuasichtig und losst’s eich nix gfoin!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Widmung Leitbild – unsere Stellungnahme

  1. roman

    Danke für das Engagement! Ich wünschte ich hätte etwas mehr Zeit und könnte mich auch mehr tun. Ich habe immerhin ein paar Unterschriften gewonnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s