Bruno-Marek-Allee – ein städtischer Boulevard

7. Nordbahnhofvorlesung – Eine Nachlese.

Am 18. Februar fand unsere 7. Nordbahnhofvorlesung zur Bruno -Marek-Allee (BMA) statt, die zukünftige Geschäftsstraße des Viertels, ein städtischer Boulevard, eine Promenade.

Damit es übersichtlicher ist, haben wir die einzelnen Themen auf diese Beiträge aufgeteilt:

Bruno-Marek-Allee – ein städtischer Boulevard!
Bruno-Marek-Allee – Ein Freiraum!
Bruno-Marek-Allee – eine lebendige Geschäftstraße!

Weiterlesen „Bruno-Marek-Allee – ein städtischer Boulevard“

Advertisements

Bruno-Marek-Allee – ein Freiraum

Ein Highlight war danach der Vortrag von Dominik Scheuch YEWO Landscaps Von ihm erfuhren wir, welche Qualitäten der Freiraum eines Boulevards haben kann.

Die Bruno-Marek-Allee ist mehr als eine Straße, sie ist ein Freiraum.

Weiterlesen „Bruno-Marek-Allee – ein Freiraum“

Geschichte des Nordbahnhofs

8. Nordbahnhofvorlesung – Die Geschichte des Nordbahnhofs

8. Nordbahnhofvorlesung – Die Geschichte des Nordbahnhofs – An was möchten wir erinnern?

7. April ab 19:00, Wohnprojekt Wien, Krakauerstraße 19, 1020 Wien, Veranstaltungsraum im 1 UG. Der Eintritt ist wie immer frei.

Am Nordbahnhofareal leben wir in einem Neubaugebiet, das auf viel Geschichte steht und die teilweise auch heute noch nachwirkt – z.B.: kontaminierte Erde, Kampfmittelbergung, etc.

Ziel dieser Nordbahnhofvorlesung ist, uns mit der Frage auseinanderzusetzen, an was wir am Nordbahnhofareal erinnern möchten, falls sich im Rahmen des Ausbaues die Gelegenheit dazu ergibt.

Im Rahmen der Nordbahnhofvorlesung wird Herr Franz Haas, der auch schon ein Buch zu diesem Thema verfasst hat (http://www.suttonverlag.at/buch/der_wiener_nordbahnhof_978-3-86680-036-6.html), über die wechselvolle Geschichte des Nordbahnhofareals vortragen. Unter anderem über: Eisenbahngeschichte, Wohnumfeld, Donauregulierung, Weltausstellung, Zweiter Weltkrieg.

Im Rahmen der Vorbereitungen zur Veranstaltung wurde auch versucht, mehr über das Leben von Frau Dr. Fanny Mintz herauszufinden, die im zweiten Weltkrieg vom Nordbahnhof in ein nationalsozialistisches Vernichtungslager deportiert wurde und seitdem als verschollen gilt (https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Fanny-Mintz-Gasse). Über den Stand der Recherchen wird kurz berichtet.

Auf, von der Gebietsbetreuung erstellten Schautafeln, werden an diesem Abend alte Bilder des Nordbahnhofareals gezeigt.

Die Nordbahnhofvorlesung beginnt am 7.4. um 19:00 im Wohnprojekt Wien, Krakauerstraße 19, 1020 Wien, Veranstaltungsraum im 1 UG. Der Eintritt ist wie immer frei.

Wir freuen uns auf euch – eure IG Nordbahnhof

Bruno-Marek-Allee – ein städtischer Boulevard

7-Nordbahnhofvorlesung-Bruno-Marek-Allee

7. Nordbahnhofvorlesung – Bruno-Marek-Allee

18. Februar, 19 Uhr
im Wohnprojekt Wien Wien, Krakauer Straße 19/Untergeschoß

Seit langem entsteht mit der Bruno-Marek-Allee ein neuer städtischer Boulevard in Wien. Die perfekte Innenstadtlage und das Umfeld zweier Stadtentwicklungsgebiete verlangen nach mehr als nur einer Straße mit ein paar Geschäften.

Eine große Chance und Herausforderung für die Stadt. Wir wollen uns als Bewohner_innen wieder aktiv einbringen.

Was wollen wir dort haben? Wie soll so ein Boulevard ausschauen? Wie soll er funktionieren?
Welche Erfahrungen gibt es aus der Seestadt zum Thema Ergdgeschoßzonenmanagement?
Welche Geschäfte brauchen und wollen wir?
Wie werden 2016 große Geschäftsstraßen gestaltet?
Was ist mit dem Verkehr?

Experten_innen geben uns wieder wichtige Inputs und danach werden wir zusammen an Thementischen (WorldCafe Setting) diskutieren und arbeiten.

Lina Streeruwitz – StudioVlay /Nordbahnhof Leitbild 2014
Dominik Scheuch – YEWO Freiraumplanung
Lukas Lang – Seestadt Wien 3420 Aspern Development AG – Erdgeschoßzonen / Geschäfte in der Seestadt

 

Es gilt wieder unser Motto:

Wir wünschen, sie spielen  #‎because2016‬

Die IG Lebenswerten Nordbahnhof ladet alle Bewohner_innen und Interessierte ein. Wir freuen uns.

 

Das war die 6. Nordbahnhofvorlesung – 2. Bildungscampus im Nordbahnviertel

Am 19.3. 2015 fand im Wohnprojekt Wien unsere 6. Nordbahnhofvorlesung zum 2. Bildungscampus statt. Dank der guten Vortragenden und ca. 60 sehr engagierten BewohnerInnen entstand eine lebhafte Diskussion. Hier ein kurzer Überblick über die Vorlesung: IMG_8437 Weiterlesen „Das war die 6. Nordbahnhofvorlesung – 2. Bildungscampus im Nordbahnviertel“

Mehr als Schule?! Der zweite Bildungscampus am Nordbahnhof

Mehr als Schule?! 6. Nordbahnhofvorlesung
Mehr als Schule?! 6. Nordbahnhofvorlesung

 

Mehr als Schule?!
Der zweite Bildungscampus am Nordbahnhof: Chancen für alle BewohnerInnen

6. Nordbahnhofvorlesung, 19.3. 2015, 19 Uhr
im Wohnprojekt Wien Wien, Krakauer Straße 19/Untergeschoß

Wir wollen mitreden und mitplanen!

ExpertInnen und BewohnerInnen diskutieren und arbeiten an den Fragen:

Wie ist der Stand der Planung?
Was ändert sich für die BewohnerInnen des Nordbahnhofs?
Welche Möglichkeiten der Mitgestaltung haben und wollen wir?
Wie können wir als BewohnerInnen die Gebäude und Räume mitnutzen?
Welche Bildung wollen wir?
Wie soll das Verkehrskonzept rund um den Bildungscampus aussehen?

Nachdem die 4. Nordbahnhofvorlesung zu der Flächenwidmung der nächsten Bauphase ein großes Erfolg war, hier nun unsere nächste Veranstaltung.

Zusammen wollen wir wieder eine Stellungnahme ausarbeiten und diese, bevor die Ausschreibung zum Architekturwettbewerb stattfindet, der Stadt Wien übergeben. Im Idealfall fließen die Wünsche und Vorschläge in die Ausschreibung mit ein.

Zu Beginn gibt es kurze Stellungnahmen der ExpertInnen aus dem Bereich Schulverwaltung, Schularchitektur, Bildung und Verkehr, danach werden wir zusammen mit den ExpertInnen an Thementischen (WorldCafe Setting) diskutieren und arbeiten.

Unsere ExpertInnen sind:

DI Dr. Harald Frey, Verkehrsexperte, TU Wien
Mag. Rainer Hauswirth, Ökonom, Büro Bildungsstadtrat Oxonitsch
Prof. DI Dr. Christian Kühn, Schulbauexperte, TU Wien
Mag. a Veronika Mayr, Bewohnerin und Initiatorin des Projektes „Mein Schulweg – gesund und mobil“
„JEDES KIND“, österreichische, unabhängige Bildungs-NGO

Wir freuen uns!

5. Nordbahnhofvorlesung

 

Fotoabend über das Grätzel im Wohnprojekt Wien

Dienstag, 28. Oktober
19:00 – 21:00
im Wohnprojekt Wien, Krakauer Strasse 19

Die letzten Veranstaltungen am Nordbahnhof waren voller Infos, deswegen freuen wir uns auf einen Abend voller schöner Bilder und netter Gespräche.
Es gibt viele tolle Fotos von uns BewohnerInnen vom Nordbahnhofgelände, die wollen wir alle sehen.

Wer Fotos herzeigen will, einfach USB-Stick mitnehmen und am besten anmelden:
nordbahnhofgebiet@gmail.com

Am Beginn werden Fotos im PechaKucha-Format*; gezeigt.
20 Fotos zu je 20 Sekunden – Wer hier ein bestimmtes Thema (z.b. Wasser, Tiere, Zäune, Dächer, Sport, etc.) zeigen will, bitte vorher melden. 🙂

http://de.wikipedia.org/wiki/Pecha_Kucha

4. Nordbahnhofvorlesung – Flächenwidmung „Wohnallee mit Campus“

 

Im Moment lauft die öffentliche Auflage für die Flächenwidmung „Wohnallee mit Campus“.

Da uns Bürgerbeteiligung sehr wichtig ist, stellen unsere Expert*innen Dipl. Ing. (FH) Beatrice Stude und Dr. Christian Peer, beide Bewohner*innen des Viertel, den Flächenwidmungsplan vor. Sie berichten ihre Erfahrungen und zeigen auf wo wir als Bewohner*innen dranbleiben müßen. Anschließend ist Zeit zum plaudern und diskutieren.

Wie immer im Wohnprojek Wien, Krakauerstraße 19, 1020 Wien.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 und dauert bis ca. 21:00.

Als Gruppe „Lebenswerter Nordbahnhof“ werden wir eine Stellungnahme zu der Widmung abgeben und werden auch Inputs aus diesen Abend einbauen. Weiters werden wir Unterschriften um unseren Inputs Nachdruck zu verleihen.

Die weiteren Möglichkeiten den Flächenwidmungsplan anzusehen bietet die öffentliche Auflage (verfügbar bis Ende September 2014). http://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/flaechenwidmung/aktuell/8109.html

Informationsausstellung
Zeit: 1. September bis 25. September 2014, Ort: Schaufenster des Stützpunkts der GB 2/20 Ernst-Melchior-Gasse 18
Fachliche Betreuung durch MitarbeiterInnen der MA 21: 4., 9. und 23. September 2014 jeweils von 17:30 bis 19:30
Das erwartet Sie:
Informationen über den derzeit öffentlich aufliegenden Flächenwidmungs- und Bebauungsplan für einen Teilbereich
des Nordbahnhofs.

Weitere persönliche Informationsmöglichkeiten:
Zeit: 28. August und 11. September 2014 jeweils von 14:30 bis 17:30
Ort: Bezirksvorstehung für den 2. Bezirk, Karmelitergasse 9

Zeit: 16. September 2014 von 17:30 bis 20:00
Ort: Grätzel-Fest zur Feier des neuen städtebaulichen Leitbilds für den Nordbahnhof im Rudolf-Bednar-Park

Nordbahnhofvorlesungen

Bei den Bürgerdialogen zur Leitbilderstellung hat sich gezeigt, dass am Nordbahnhof sehr viele engagierte Menschen leben, die mitgestalten wollen. Das Leitbild ist fertig, für uns geht Bürgerbeteiligung aber darüber hinaus und unser Engagement geht natürlich weiter. Wir wollen die weitere Planung und Entwicklung begleiten und mitgestalten.

Mit den Nordbahnhofvorlesungen bieten wir Raum für den Austausch von Wissenswerten, von BewohnerInnen für BewohnerInnen.

Es referieren und diskutieren Fachleute und BewohnerInnen über die Frage „Was macht einen Lebenswerten Nordbahnhof aus“.

 

Nordbahnhofvorlesungen

Veranstaltungsort:

Wohnprojekt Wien – immer von 19-21 Uhr
Krakauertraße 19, 1020 Wien
Achtung: Neubaugebiet ohne Unterstützung durch Google Map & Co
wien.at Karten Ausschnitt Link: http://goo.gl/oqMKNU  (für unterwegs …)

Veranstaltungen:

25. April 2014  Natur am Nordbahnhof

mit Markus Hofbauer, Uni Wien (Botanik) Martin Riesing, Uni Wien, bird.at

Bei unserer ersten Nordbahnhofvorlesung führen Euch die beiden Biologen in die Naturgeschichte des Nordbahnhof-Areals ein. Beginnend mit der Zeit vor der Donauregulierung, der nachfolgenden,verstärkten Urbanisierung und Industrialisierung des Donauraumes in Wien bis zur geplanten Stadterweiterung mit der „freien Mitte„. In zwei Teilen wird sowohl auf die heutige Pflanzenwelt des Nordbahnhof-Areals als auch die Tierwelt eingegangen. Im Anschluß gibt es aktuelle Informationen zu den verschiedenen Projekten des urban gardening: den Gemeinschaftsgärten und der Nutzung der Baumscheiben in unseren Straßen. Um 16.30 Uhr findet am Tag darauf ein Frühlingsspaziergang im Gebiet statt. Treffpunkt ist wieder Ecke Leystraße/Taborstaße (beim Wasserturm).

 

23. Mai 2014 Gute Nachbarschaft am Nordbahnhof

Gemeinsam mit dem Wohnprojekt Wien feiern wir den Tag der Nachbarschaft.

Was ist gute Nachbarschaft? Wie kann man diese leben? Welche Organisationen unterstützen uns dabei?

 

24. Juni 2014 Mobilität und Stadtgestaltung

mit Harald Jahn www.tramway.at

Wie schaut moderne Mobilität und Stadtgestaltung aus? Harald Jahn zeigt mit seinem Vortrag „Die Zukunft der Städte“ wie in vielen westlichen Ländern der umweltfreundliche Nahverkehr und Stadtgestaltung derzeit eine Renaissance erlebt. Es entsteht ein lebenswerter, urbaner Lebensraum.

Wir diskutieren über mutige Alternativlösungen und inwiefern diese für unser Viertel Vorbild sein können. Da die neue Straßenbahn für unser Viertel eine zentrale Rolle spielt, sehen wir wie, z.b. in Frankreich, Straßenbahnen ein Grätzel aufwerten. „Sie haben uns einen Park gebracht“