Widmung Leitbild – unsere Stellungnahme

 <<<< STELLUNGNAHME IG Lebenswerter Nordbahnhof >>>>>

Naiv wie wir manchmal sind, hatten wir uns gedacht, dass wir ein Aviso zur öffentlichen Auflage der Widmung bekommen. Oft genug nachgefragt, wann denn nun die Widmung kommt, haben wir ja. 🙂

So waren wir überrascht, als Ende April plötzlich die öffentliche Auflage da war. Wir alle mittendrin in vielen anderen Projekten u.a. der Nordbahnhalle  und klar Familie & Arbeit haben wir auch, zum Teil grad ganz frisch.

Die ersten Überlegungen kamen, sollen wir wieder eine Veranstaltung machen? Geht sich das überhaupt aus? Im ersten Moment sagten wir „nein“, nur eine Stellungnahme, und aus.
Dann haben wir uns die Widmung genauer angesehen und doch einiges entdeckt, das uns sauer aufgestoßen ist. Also doch eine Veranstaltung.

Weiterlesen „Widmung Leitbild – unsere Stellungnahme“

Advertisements

Neuntöter 2017

Nach dem Jahr 2012, in dem der eindeutige Brutnachweis des Neuntöters im Bereich der westlichen Freien Mitte erbracht wurde, war ich schon gespannt wie sich die Ansiedelung 2017, im Jahr der Baufeldfreimachung für die „grauen Baufelder“ und der neuen Baustraße (Öffnung der Taborstraße) entwickeln wird.

Vor wenigen Tagen konnte ich nun im Mai 2017 das Männchen zuerst singen hören und sehen. Wenig später konnte ich das Weibchen beim Jagen beobachten. Neben einem knappen, verwackelten Doku-Video (folgt) konnte ich ein Beleg-Bild anfertigen, als Digibinning (Digitalfotografie durch das Fernglas von Swarovski Optik!):

LcollurioW20170520cropC
Neuntöter Weibchen 2017-05-23 17:00: Im Hintergrund grüßen die Baustellen-Container des AUSTRIA-Campus. Digitalfotografie durch das Fernglas von Swarovski Optik

Nach der Heimkehr aus dem Winterquartier im südlichen Afrika gibt es viel zu tun für die Neuntöter. Nun wird es spannend, ob es auch ein Nest geben wird oder schon gibt. Vielleicht bleibt es nun nicht allzu naß und windig, auch der Neuntöter mag das weniger. Der lange, warme Frühling und der nun heiße Sommer hat den Neuntötern offenbar gut gefallen. 2017 haben die Neuntöter wieder erfolgreich gebrütet.

juv Neuntöter Juli 2017
2017 haben die Neuntöter wieder erfolgreich gebrütet!

Ende Juli 2017 sind 3-4 Junge zu sehen gewesen. Ob ein 2. Männchen anwesend war oder auch eine 2. Brut stattfindet. muss noch geklärt werden. Das reiche Angebot an Insekten ist die Lebensgrundlage dieser Vögel.

MRI / bird.at

Das war der Infoabend – nun gibt es was zu tun…

Letzte Woche fand unser Infoabend für die Flächenwidmung für den Bereich des Leitbildes 2014 statt.
Mit rund 60 Bürger_innen sind wir die Unterlagen der Widmung durchgegangen und haben über die verschiedenen Punkte diskutiert. Die Stimmung war sehr konstruktiv, besonders gefreut haben wir uns über den Besuch aus der Nachbarschaft.
Denn das Leitbild ist nicht nur eine „innere Angelegenheit“ sondern bietet auch viele Chancen für die Nachbarschaft, hat aber natürlich auch Auswirkungen auf diese.

Zusammen mit den Bürger_innen haben wir ein paar Eckpunkte definiert und wir haben in den letzten Tagen eine erste Zusammenfassung geschrieben. Die umfangreiche Stellungnahme stellen wir bis 31. Mai fertig. Hier werden wir die jeweiligen Punkte ausführlich und hoffentlich überzeugend argumentieren. Weiterlesen „Das war der Infoabend – nun gibt es was zu tun…“

Infoveranstaltung 17. Mai 2017

Und plötzlich ist sie da… die öffentliche Auflage der nächsten Flächenwidmung. Alle wichtigen Unterlagen findet ihr hier:  Webseite der Stadt Wien.

Deswegen machen wir auch diesmal wieder eine Nordbahnhofvorlesung dazu.

Infoveranstaltung IG Lebenswerter Nordbahnhof

17. Mai, 19:00 im Veranstaltungsraum vom Wohnprojekt Wien.
Krakauerstraße 19, 1020 Wien

Wir erarbeiten dazu im Vorfeld eine Stellungnahmen, die wir mit Euch zusammen fertigstellen.  Bei der letzten Widmung war eine Unterschriftenliste sehr hilfreich, damit starten wir ebenfalls am 17.5.

Schaut Euch die Unterlagen gut an, vor allem die SUP (strategische Umweltprüfung) ist sehr lesenswert. Wenn ihr Fragen habt, schreibt uns.

Auf den ersten Blick ist natürlich positiv, dass die Idee der „Freien Mitte“ gehalten hat. Wenn man genauer hinschaut, erkennt man allerdings ein paar Dinge, die so nicht in der Bürgerbeteiligung fixiert wurden. So taucht an der Innstraße plötzlich ein neues Müllplatzzentrum auf.
Wir wollen das Müllproblem nicht verdrängen und wir wollen, durchaus vor Ort, im Bezirk bzw. auch im Nordbahnviertel einen sorgsamen – und ressourcengewinnden – Umgang mit Müll an einem intelligenten Ort.
An der Freien Mitte, anstatt lebenswerter Wohnungen, ist es aber sicher der falsche Standort. Hier werden wir Alternativen ausarbeiten und am 17.5. mit Euch zusammen besprechen.

Vorab gibt es von der Abteilung für Flächenwidmung im „Friends“ vis a vis von der Schule eine Ausstellung im Schaufenster. An 3 Terminen ist jemand vor Ort und erklärt alles notwendige.

Im GB*Infopoint (Ernst-Melchior-Gasse 18) könnt ihr in den Flächenwidmungsplan Einsicht nehmen und eine Stellungnahme abgeben. Vor Ort könnt mit ExpertInnen der MA 21 in Kontakt treten. Termine im GB*Infopoint:
Di, 9.5., 18:15-20:00 Uhr
Di, 16.5., 18:15-20:00 Uhr
Di, 23.5., 18:15-20:00 Uhr

Bei der letzten Widmung 2014 wurden diese Termin sehr gut angenommen, nutzt also die Gelegenheit hier Infos aus erster Hand zu bekommen. Vielleicht auch als Vorbereitung für unseren Infoabend am 17. Mai.